federation.cloud-foo.de

Marius Friendica

Weltbild: Emailrechnungen wie von einem Scammer

Schaut mal was mir heute ins Haus geflattert ist:



Ich weiß nicht was schlimmer ist, die Phisherfloskel oder die mangelnde Zeichensetzung.

Erstmal müßte es lauten: "... anbei erhalten Sie Ihre Rechnung als PDF-Datei, die Sie bedenkenlos öffnen und, wenn Sie möchten, ausdrucken können."

Inhaltlich ist das schon komisch von "Ihre Rechnung als PDF-Datei, die Sie bedenkenlos öffnen ... können" zusprechen, weil das würde natürlich auch exakt jeder Scammer/Virenversender/Phisher so von sich geben :) Und denen würde ich das auch nicht glauben ;)

Das einzige Merkmal, was für eine echte Email von Jokers ( gehört zu Weltbild ) spricht, ist der korrekte Name des Empfänger/in/s. In Zeiten wo praktisch alle Datensätze irgendwo schon einmal abhanden gekommen sind, ist das natürlich nur noch ein schwaches Merkmal.

Das war übrigens die Reaktion auf die Bestellung:



Von einer "Nachlieferung" nur reden, wenn es überhaupt eine Lieferung gegeben hat. Das war aber hier nicht der Fall wie man sieht, weil keines der beiden Bücher sofort versendet wurde :)

Davon mal abgesehen gibt es mit der Lieferung dann auch noch PC-Probleme, weil Jokers folgende Stückelung einer einzigen Bestellung versendet:

3x Buch 1
1x Buch 1 +3 Tage zur vorherigen Lieferung
1x Buch 2 +5 Tage zur ersten Lieferung

Umweltfreundlich ist das mit Sicherheit nicht und betriebswirtschaftlich rentabel kann das auch nicht sein.

3x Liefern bedeutet:
3x CO2 für den Transport,
3x Transportkosten
und 3x Verpackungsmüll.

Vielleicht sollten die Kinder der Angestellten von Weltbild mal Freitags am Arbeitsplatz Ihrer Eltern protestieren, denn das umweltunfreundliche Verhalten wäre leicht vermeidbar gewesen. Zu keiner Zeit gab es einen Zwang, daß die Bücher so schnell wie möglich versendet werden sollten. Das waren/sind nämlich Weihnachtsgeschenke für 2020, die mir bloß jetzt bereits über den Weg gelaufen sind.

Am Ende sind es die kleinen Dinge, die dem Kampf um den Klimawandel entscheiden:
Nicht mehr 4x im Jahr in den Urlaub fliegen, mal mit dem Fahrrad in die Innenstadt zum Shoppen fahren, unnötige Lieferungen quer durch das Land vermeiden und nur ein Handy pro Nase pro Jahrzehnt ( Stichworte: Reperatur- und Updategarantie), keine Turbotrendklamotten mehr. Tut alles nicht weh und spart eine Menge an Ressourcen, Müll und vor allem Co2 ein.

PC meinte oben natürlich "Political Correctness" und nicht "Personal Computer" wie Ihr eventuell angenommen habt ;)